Benedict Wells:
Hard Land

Erwachsene
Roman

Darum geht es:

Der 15jährige Aussenseiter Sam nimmt einen Ferienjob in einem alten Kino an. Zum ersten Mal findet er Freunde und verliebt sich in Kirsty, die Tochter des Kinobesitzers. Das lenkt ihn von seinen Problemen zu Hause ab: seine Mutter ist an Krebs erkrankt und es geht ihr immer schlechter…

Warum wir das Buch mögen:

Benedict Wells erzählt wunderbar einfühlsam vom Auf-und-Ab der Gefühle. Er behandelt sehr vielschichtig verschiedene Themen des Erwachsenwerdens wie Euphorie, Verlust mit den dazugehörigen Verlustängsten, Freundschaft und natürlich die erste Liebe. Toller Ausflug in die Achtziger!

 

Angaben zum Buch:

Benedict Wells: Hard Land (Diogenes Verlag), Roman

comment