Spielend (mit) Sprache lernen

In den ersten Lebensjahren vor der Einschulung lernen Kinder Tag für Tag Neues. Sprache spielt eine wichtige Rolle. Sichere deutsche Sprachkenntnisse und eine gute Sprächfähigkeit sind für Kinder die grundlegende Voraussetzung für den späteren Erfolg in Schule und Beruf. Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Dies gilt für alle Kinder und in besonderer Weise für Kinder mit Zuwanderungsgeschichte. 

Die Stadtbibliothek Brilon arbeitet bei der Lese- und Sprachförderung mit einem Baukastensystem, das alle Kinder und deren Eltern immer wieder mit Bibliotheksangeboten und Informationen versorgt. Die Initiative "Briloner Bücherbabys - ein guter Start für jedes Kind" setzt direkt nach der Geburt der Kinder an. Eltern erhalten im Krankenhaus ein erstes Bilderbuch für ihr Kind, eine Leselatte und eine Informationsbroschüre (in deutsch oder türkisch) über die Wichtigkeit der frühen Sprachförderung.

Mit dem Projekt "Spielend (mit) Sprache lernen" baut die Bibliothek auf dem Projekt Bücherbabys auf. In Kooperation mit dem Sankt Elisabeth-Kindergarten in Brilon und der Fachschule für Sozialpädagogik wurden 2008 folgende Module ausgearbeitet und erprobt:

- Vierstufiges Büchereiangebot für die Kinder in  den vorschulischen Sprachfördergruppen, die den landesweiten Delfin4-Sprachtest nicht bestanden haben

- Zusammenstellung von Medienboxen zur Sprachförderung

- Einrichtung von Erzählkoffern

- Erstellung einer Informationsbroschüre für Eltern, Erzieher und Bibliotheken miit einer umfangreichen Medienauswahl.

 Das Projekt wurde vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert und ist inzwischen abgeschlossen.  

Broschüren

Broschüre "Noch eine Geschichte bitte!"

Die Broschüre richtet sich an Eltern und informiert über die unterschiedlichen Facetten der Sprache (Wortschatz, Phonologische Bewusstheit usw.). Sie bietet zahlreiche Medientipps zur spielerischen Förderung zuhause.

Broschüre "Spielend (mit) Sprache lernen!"

Die Broschüre setzt sich mit den unterschiedlichen Aspekten der Sprache auseinander, gibt Beispiele für Kooperationsmöglichkeiten zwischen Bibliotheken, Fachschulen für Sozialpädagogik und Kindergärten und enthält ausführliche Medienlisten. Zielgruppe sind Mitarbeiterinnen in Bibliotheken und Erzieherinnen.

Beide Broschüren sind über www.leselatte.de zu beziehen.

Sprechdachs-Programm

 

Seit 2008 bietet die Stadtbibliothek den Sprachfördergruppen in den Kindergärten ein spezielles Programm an, das sich an den Sprachdefiziten der Kinder orientiert. Die Kindergärten besuchen in Kleingruppen von 2-6 Kindern die Bibliothek. Im "Sprechdachs"-Programm werden Geschichten präsentiert, die einfach zu verstehen sind. Handpuppen und Erzählkoffer kommen oft ergänzend zum Einsatz.

 

Erzählkoffer

Erzählkoffer der Stadtbibliothek Brilon enthalten neben einem Bilderbuch und passendem Spielmaterial zur Geschichte eine pädagogische Anleitung mit zahlreichen Spielideen. 

Folgende Koffer können in der Bibliothek für 2 Wochen ausgeliehen werden:

- Bauernhof

- Conni beim Kinderarzt

- Conni kommt in die Schule

- Der Dachs hat heute schlechte Laune

- Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

- Ich bin der Schönste im ganzen Land

- Post für den Tiger

- Sinan und Felix

- Die Tierfamilie zieht um

- Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

- Wachsen Kartoffeln auf Bäumen?

- Wald.

Die Erzählkoffer sind sehr gut geeignet, die Erzählfreude der Kinder zu fördern. Sie wurden in Zusammenarbeit mit der Fachschule für Sozialpädagogik in Olsberg zusammengestellt.

Stadtbibliothek Brilon
Gartenstraße 13
59929 Brilon

info(at)stadtbibliothek-brilon.de

Tel.: 02961/794-460
Fax: 02961/51776

IBZ

Das Informations- und Beratungszentrum der Fernuniversität Hagen befindet sich in die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Brilon.

Ansprechpartner

Unsere Öffnungszeiten

Di 10:00 - 19:00 Uhr
Mi 10:00 - 13:00 Uhr
  14:30 - 18:00 Uhr
Do 10:00 - 13:00 Uhr
  14:30 - 18:00 Uhr
Fr 10:00 - 13:00 Uhr
  14:30 - 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr